Immunsignalisierung

Julia Jellusova

Julia Jellusova studierte Biologie und promovierte an der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre Promotion zum Thema: ” Regulation von B1-Zellen und systemischer Autoimmunität in Mäusen durch Siglec-G”  schloss sie 2010 mit “summa cum laude” ab. Zwischen 2010 und 2015 arbeitete sie als Postdoktorandin am Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute in La Jolla, USA in der Arbeitsgruppe von Robert Rickert. Ende 2015 kam sie als Nachwuschgruppen Leiterin an die Albert Ludwigs Universität in Freiburg und arbeitete dort im Rahmen eines Margarete von Wrangell Fellowships an ihrer Habilitation. 2021 wurde sie als Tenure Track Professorin an die Technische Universität München berufen und fokusiert sich in ihrer Forschung auf die Signalleitung und den Zellstoffwechsel von B Lymphozyten.

B-Zellen spielen eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Pathogenen, beteiligen sich aber auch an der Entstehung von verschiedenen Autoimmunerkrankungen. Zusätzlich können Störungen in der Signalleitung von B-Zellen zu der Entstehung von Leukämien und Tumoren führen. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Untersuchung des Zellstoffwechsels und der Signalleitung in B-Zellen. Das übergreifende Ziel unserer Studien ist es, ein besseres Verständnis dafür zu erlangen, wie Zellstoffwechsel und Signalübertragung in normalen und malignen B-Zellen integriert sind. Ein Aspekt unserer Studien ist es, aufzuklären, wie verschiedene Signalwege zur Regulation des B-Zell-Stoffwechsels beitragen und zu analysieren, wie ein dysregulierter Stoffwechsel die humorale Immunantwort beeinflusst. Desweiteren konzentrieren wir uns darauf zu analysieren, wie Veränderungen in der metabolischen Mikroumgebung das Schicksal und die Funktion von B-Zellen beeinflussen. Unser ultimatives Ziel ist es, metabolische Schwachstellen zu identifizieren, die bei Autoimmunität oder Krebs therapeutisch ausgenutzt werden könnten.

  • 2017                    STS Science Award
  • 2017-2021           Margarete von Wrangell Habilitations Fellowship
  • 2015                    Eric Dudl Scholarship Award
  • 2015                    Seahorse Travel Award
  • 2013-2014           Arthritis National Research Foundation research grant
  • 2013                    Fishman Fund Award
  • 2011-2013           DFG Forschungsstipendium
  • 2011                    Promotionspreis der STAEDTLER Stiftung
  • 2007                    Fritz and Maria Hofmann Preis

Jumaa, H., Caganova, M., McAllister, E.J., Hoenig, L., He, X., Saltukoglu, D., Brenker, K., Kohler, M., Leben, R., Hauser, A.E., Niesner, R., Rajewsky, K., Reth, M., Jellusova, J. (2020). Immunoglobulin expression in the endoplasmic reticulum shapes the metabolic fitness of B lymphocytes. Life Sci Alliance 3.

McAllister, E. J., J. R. Apgar, C. R. Leung, R. C. Rickert, and J. Jellusova. (2017). New Methods To Analyze B Cell Immune Responses to Thymus-Dependent Antigen Sheep Red Blood Cells. J Immunol. 199: 2998-3003.

Jellusova, J., M. H. Cato, J. R. Apgar, P. Ramezani-Rad, C. R. Leung, C. Chen, A. D. Richardson, E. M. Conner, R. J. Benschop, J. R. Woodgett, and R. C. Rickert. (2017). Gsk3 is a metabolic checkpoint regulator in B cells. Nat Immunol. Mar;18(3):303-312

Miletic*, A.V., Jellusova*, J., Cato, M.H., Lee, C.R., Baracho, G.V., Conway, E.M., and Rickert, R.C. (2016). Essential Role for Survivin in the Proliferative Expansion of Progenitor and Mature B Cells. J Immunol 196, 2195-2204.*denotes equal authorship

Jellusova*, J., Miletic*, A.V., Cato, M.H., Lin, W.W., Hu, Y., Bishop, G.A., Shlomchik, M.J., and Rickert, R.C. (2013). Context-specific BAFF-R signaling by the NF-kappaB and PI3K pathways. Cell Rep 5, 1022-1035. *denotes equal authorship